SchuleWorkshop

Ausbildung von Peermediatoren / Schülerstreit-schlichterInnen

Training von PeermediatorInnen

Inhalte des Schülertrainings sind folgende Themen

  • Konflikte und deren Ausgänge in Schule, Familie und Freizeit
  • Konfliktwahrnehmung
  • Prinzipien der Mediation (Neutralität , Vertraulichkeit, Wertschätzung)
  • Mediationsablauf
  • Umgang mit Gefühlen: erkennen, ausdrücken, steuern
  • Kommunikative Fertigkeiten wie aktives Zuhören, fragen, zusammenfassen, Ich-Botschaften
  • Kriterien für gute Konfliktlösungen
  • Die Kooperation als Mediatoren-/ Schlichtertandem
  • Persönlichkeitsbildung: andere Meinungen respektieren, Sensibilisierung für Vorurteile

Methoden

  • Kurzinformationen
  • Demonstration und Rollenspiele
  • Feedback-Übungen, Beobachtungsaufgaben
  • Wahrnehmungsübungen, Interaktionsübungen.

Besonders wichtig ist, dass die Schülerinnen und Schüler Freude und Spaß am und im Training erleben!

Dauer und Kosten

  • Die Ausbildung zur SchülermediatorIn sollte minimal 20 Zeitstunden/ 26 Schulstunden, möglichst jedoch mehr Stunden (bis zu 60 Schulstunden) umfassen in einem Zeitraum von 2 – 4 Monaten
  • Wochenendblöcke, ganztägige Seminare, ganze Schultage im Umfang von 6-8 Schulstunden, wöchentliche Treffen von 3-4 Schulstunden – individuell an die jeweilige Schule angepasst
  • Honorar nach Vereinbarung