Cooperative Praxis (CP) – Vertiefung Intensiv – Online Workshop

Mit diesem Vertiefungsworkshop in Cooperativer Praxis erfüllen wir gerne den Wunsch früherer Teilnehmer:innen unserer Basisausbildung. Der Workshop ist offen für alle CP-Kolleg:innen. Er richtet sich an juristische, psychosoziale oder betriebswirtschaftliche CP-Professionals mit CP-Basisausbildung.

Seminarinhalt

Wir stellen 2 Themen in den Mittelpunkt:

Einstieg in den CP-Process: Wie gelingt ein guter Start? Ob Mediation, Beratung oder Coaching,  für alle Formate gibt es allgemein gültige Vorgehensweisen, die wir beleuchten werden, wie auch die für CP spezifischen. Wie heißt es? Ein guter Start ist die halbe Miete.

Die Zusammenarbeit im Team und  der Verständigungsprozess der Konfliktparteien: im CP-Verfahren sind Anwält:innen und nichtjuristische Fachpersonen parteiliche Berater:innen ihrer jeweiligen Konfliktpartei. Sie unterstützen, die jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen und im Verständigungsprozess auszudrücken  wie auch die Perspektive der anderen Seite anzuerkennen. Diese parteiliche Unterstützung ist einerseits der besondere Mehrwert eines CP-Verfahrens und andererseits liegen hier die Gefahren, wenn das jeweilige Team nicht die Essentials guter Kooperation beachtet und das Tun und besonders Spannungen nicht reflektiert.

Anhand konkreter Fälle werden wir diese Themen beleuchten und in Rollenspielen simulieren. Der Schwerpunkt liegt in der praktischen Vertiefung  der durch  die Ausbildung bekannten theoretischen Inhalte.

Leitung

Diplompsychologin Gertrud Wölke
Zertifizierte Mediatorin BAFM, Eingetragene Mediatorin BMJ (A)
Supervisorin DGSF/BDP/ÖVS
Fachperson und Kinderexpertin für „Cooperative Praxis DVCP®”
Ausbilderin DVCP
CL-Coach (A)

Rechtsanwalt Jörg Malinowski
Eingetragener Mediator BMJ (A)
Rechtsanwalt für „Cooperative Praxis DVCP®“
Ausbilder für Mediation
Lehrbeauftragter an der Hochschule Neu-Ulm

Rechtsanwalt Malinowski wurde im Jahr 2008 von den amerikanischen Experten Cathrin Connor und Randy Cheek in Cooperativer Praxis über das EIDOS Projekt Mediation in München ausgebildet und beschäftigt sich seitdem fortwährend mit dieser Verfahrensform.

Dipl.Psychologin Gertrud Wölke wurde im Jahr 2008 von den amerikanischen Experten Cathrin Connor und Randy Cheek in Cooperativer Praxis über das EIDOS Projekt Mediation in München ausgebildet. Sie ist seit 2013 im Vorstand der Deutschen Vereinigung für Cooperative Praxis, zuvor war sie im Vorstand des MNCP (Münchner Netzwerk für CP). Sie ist Obfrau des Salzburger Expertennetzwerkes für Cooperative Konfliktlösungen sowie des Salzburger Instituts für Mediation und Trennungsberatung (SIMT).

Termin: 07.10.2022 | 6,5 Zeitstunden

Seminarzeiten: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr (inkl. Pausen)

Kosten:  140,00 € zzgl. Mehrwertsteuer

Anfragen per Mail unter g.woelke@simt.at oder info@kanzlei-malinowski.de